Teilen




Unsere Seite auf Google+






Archiv

2015(2)
2014(9)
2011(51)
2010(195)
2009(17)

 



Zur Zeit wird gefiltert nach: Sie haben sich erfolgreich abgemeldet. In Zukunft erhalten sie keine Benachrichtigungen für diesen Post mehr.
Filter zurücksetzen


25.06.2013

Fete de la Musique 2013

Genau zur Mitsommerwende fand im Görlitzer Naturschutz Tierpark in diesem Jahr die Fete de la Musique statt. Das Thema in diesem Jahr war "Musik im Widerstand", anlässlich des 60. Jahrestages des Volksaufstandes am 17. Juni 1953. Zu den Künstlern gehörten in diesem Jahr Tsewang Norbu, Lobsang Dargye und die ungarische Gruppe "W.H.". 

Fete de la Musique 2013
Fete de la Musique im Naturschutz Tierpark Görlitz
Fete de la Musique - Lobsang Dargye
Fete de la Musique Görlitz 2013
Kategorien: Görlitz / Kultur  / Veranstaltungen 

17.06.2013

Fest der Kulturen Görlitz

Am 29.06.2013 findet im Görlitzer Stadtpark das Fest der Kulturen unserer Welt statt. Ein Fest für die ganze Familie, mit viel Zauberei, Lesezelt und Zirkus. UNter anderem werden folgende Länder, durch das Bühnenprogramm kennenlernen:

  • Polen
  • Thailand
  • Großbritanien
  • Afrika
  • Russland
  • Deutschland
  • Slowakei

Ein Fest also zum Mitmachen und Zuschauen.

Kategorien: Görlitz / Kultur  / Veranstaltungen 

11.06.2013

Carolustag 2013

Am Samstag, 15. Juni 2013 lädt das Caroluskrankenhaus von 11 - 17 Uhr zum Carolustag 2013 ein. Christoph Wilkowski, stellvertretender kaufmännischer Direktor des Hauses sagt dazu: „Wir möchten Besuchern einen Einblick in unsere vielfältigen Fachgebiete und Arbeitsfelder geben. Wie bunt und abwechslungsreich ein Krankenhaus von innen sein kann, sehen Patienten und Besucher nur selten. Deshalb lohnt ein Blick hinter die Kulissen“ Bei einem bunten Programm und vielen Mitmachaktionen können Besucher einmal hinter die Türen des Caroluskrankenhauses schauen. Außerdem stehen Fachärzte des Besuchern für Fragen zu Verfügung. Für alle Großen und Kleinen stellen die MediClowns aus Dresden ihre Arbeit vor. Dafür, dass niemand Hunger leiden muss ist natürlich auch gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen, leckeren Imbiss-Gerichten und der Mediterranen Küche der Malteser lässt es sich doch gleich viel besser Plaudern. 

Kategorien: Gesundheit  / Görlitz / Veranstaltungen 

04.06.2013

Katastrophenalarm aufgehoben

Durch den Landrat wurde um 9 Uhr der Katastrophenalarm aufgehoben. Dank sinkender Pegel entspannt sich die Lage langsam. Die Sperrung der Hotherstrasse und der Uferstrasse, sowie die Sperrung der B99 sind ebenfalls aufgehoben. Die Zufahrt zum Berzdorfer See bleibt allerdings gesperrt, ebenso der Radweg und der Inselweg. Wie die Stadt Görlitz mitteilte, gab es auf kommunaler Ebene nur Schäden an der Turnhalle im Hirschwinkel. Größere Schäden gibt es an zwei Gebäuden in Weinhübel, die abgepumt werden mussten. Die Gartensiedlung "An den Neissewiesen" steht unter Wasser. Auch an der Obermühle mussten die Pumpen Wasser aus dem Gebäude entfernen, alle Gebäude in der Hotherstrasse haben Wasser im Keller.
Im Einsatz waren 91 Kräfte von Feuerwehr (berufs- und freiwillige), Mitarbeiter der Stadtverwaltung, des Betriebshofes, die DRK Wasserwacht, das THW und zwei Boote des DLRG.
Das Bürgertelefon ist noch immer geschaltet:

           03581 / 67 2043 und 67 2044

12:30 Uhr wurde der Pegel der Niesse mit 5,38 m angegeben.

 

 

 

 

Kategorien: Görlitz / Wetter 

03.06.2013

Katastrophenalarm

Das Landratsamt hat um 21 Uhr Katastrophenalarm ausgelöst für das Stadtgebiet von Hagenwerda,  für Weinhübel, für Ludwigsdorf und die Stadt Görlitz.  Vor Ort sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei.
Auch das Bürgertelefon ist immer noch geschaltet:

                            03581 / 67 2043 und 67 2044

 

Der aktuelle Pegelstand lag 21:45 Uhr bei 5,94 m.

Kategorien: Görlitz / Wetter 

03.06.2013

Aktuelle Situation - Hochwasser

Nach dem die Neisse den Pegelstand von 5,60 m überschritten hat, wurde Hochwasserwarnstufe 4 ausgerufen. Das Bürgertelefon ist nach wie vor geschaltet:

                03581 / 67 2043 und 67 2044

 

Die Neissewiesen sind unter Wasser, die B99 ist gesperrt und das Hochwasserschutztor in der Furthstrasse (Hochschule) wurde geschlossen. Aktuell gesperrt sind auch die Ufer strasse und die Hotherstrasse.

Viele fleißige Helfer, unter anderem Studenten der Hochschule, sind aktuell dabei Sandsäcke zu füllen und die Feuerwehr zu unterstützen.

Aktuell (21 Uhr) sieht es in Weinhübel so aus:

 

Weinhübel
B99 in Weinhübel unter Wasser
Hochwasser Weinhübel
Weinhübel Neissewiesen
Radweg Weinhübel
B99 gesperrt
Kategorien: Görlitz / Wetter 

03.06.2013

Hochwassersituation Görlitz und Umland

In Görlitz und den Umland ist die Hochwassersituation durch die dauernden Niederschläge sehr angespannt. Auf der Seite http://www.goerlitz.de/fileadmin/hochwasser2013/werden Sie laufend über die aktuelle Situation informiert. Bis 19 Uhr hat die Stadt Görlitz ein Bürgertelefon eingerichtet:            

03581 / 67 2043 und 67 2044

Die Feuerwehr hat mehrere Ausgabestellen für Sandsäcke eingerichtet:

  • Hagenwerder - Feuerwehrgerätehaus
  • Weinhübel – Seidenberger Straße (Altes Kulturhaus)
  • Ludwigsdorf – Feuerwehrgerätehaus
  • Uferstraße/Ecke Neißstraße bei der Altstadtbrücke

Der aktuelle Wasserstand der Neiße wurde um 14:15 Uhr mit 5,54 m durch das Umweltamt Sachsen angegeben.

 

Niessewiesen am 01.06.2013
Neissewiesen unter Wasser
Wasser auf den Neissewiesen
Kategorien: Görlitz / Wetter