Teilen




Unsere Seite auf Google+






Archiv

2015(2)
2014(9)
2011(51)
2010(195)
2009(17)

 



Zur Zeit wird gefiltert nach: Sie haben sich erfolgreich abgemeldet. In Zukunft erhalten sie keine Benachrichtigungen für diesen Post mehr.
Filter zurücksetzen


07.04.2011

Stiefmütterchen für Görlitz

Jeder sieht es, der Frühling ist eingekehrt. In den letzten Tagen ist Görlitz wieder um einiges schöner geworden. Mitarbeiter des Städtischen Bauhofes haben in den letzten Tagen viel arbeit gehabt und die Plätze von Görlitz vom Unrat des Winters befreit. Überall wurden Stiefmütterchen gepflanzt. Auf dem Postplatz sind es rund 7000 und auf dem Wilhelmsplatz sogar 12.600 Stiefmütterchen. Bleibt nur zu hoffen, daß die Stiefmütterchen auch lange die Gäste und Einwohner von Görlitz erfreuen.

Kategorien: Görlitz / Sehenswürdigkeiten 

05.04.2011

Yeti produziert wieder in Görlitz

Und noch eine gute Nachricht. Der ebenfalls vom August Hochwasser 2010 schwer beschädigte Schlafsackhersteller "Yeti" produziert wieder in Görlitz. Nachdem die Produktion zwischenzeitlich in die Slowakei ausgelagert wurde, ist die Produktion der leichtesten Schlafsäcke der Welt in Görlitz wieder angelaufen. 

Kategorien: Görlitz / Hochwasser 8/2010 / Nachrichten 

05.04.2011

Neißetalbahn fährt wieder

Seit dem 1. April 2011 fährt die Neißetalbahn zwischen Görlitz und Zittau wieder. Die Bahnstrecke war streckenweise durch das Hochwasser im August 2010 zerstört worden. Im Bereich des Berzdorfer Sees ist ein Bahndamm sogar völlig weggeschwemmt worden. Seit August 2010 konnte die Strecke Görlitz - Zittau nur durch Busse bedient werden. 5 Millionen Euro kostete die Beseitigung aller Hochwasserschäden.

Kategorien: Görlitz / Hochwasser 8/2010 / Nachrichten