Teilen




Unsere Seite auf Google+






Archiv

2015(2)
2014(9)
2011(51)
2010(195)
2009(17)

 



Zur Zeit wird gefiltert nach: Sie haben sich erfolgreich abgemeldet. In Zukunft erhalten sie keine Benachrichtigungen für diesen Post mehr.
Filter zurücksetzen


29.11.2010

Görlitzer Adventskalender

Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Görlitzer Adventskalender. Bereits zum 9. mal werden sich in Görlitz die Adventstürchen öffnen.  Wo sich welches Türchen befindet wird nicht verraten, aber sie sind jetzt schon überall zu sehen. Die Sächsische Zeitung hat einen ungefähren Plan veröffentlicht. Das Motto des diesjährigen Görlitzer Adventskalenders ist: "Via Regia – 800 Jahre Bewegung  und Begegnung." Am 1. 12.2010 um 17:30 Uhr geht es los, da wird das erste Türchen geöffnet.

Kategorien: Görlitz / Weihnachten 

29.11.2010

Weihnachten im Tierpark

Weihnachten sollen nicht nur die Menschen beschenkt werden, nein auch für die Tiere soll etwas getan werden. Deshalb hat sich der Naturschutz Tierpark in Görlitz etwas einfallen lassen. Wer von den Kleinen und auch Großen die Tiere beschenken möchte kann am 05.12.2010 mit seinen Futtergaben in den Tierpark kommen. Von 15 - 16 Uhr werden die großen und kleinen Futterspenden entgegen genommen und die Tierpfleger kann man auf ihren Weg durch die einzelnen Reviere im Tierpark begleiten.

Kategorien: Görlitz / Weihnachten 

26.11.2010

Görlitzer Finck-Preis

Am 30.11.2010 wird in der Neiße-Galerie der Görlitzer Finck-Preis zum ersten mal verliehen. Der Finck-Preis ist ein neuer regionaler Preis für Humor. Der Preis wurde vom Bildhauer Uwe Lehmann gestaltet und initierte wurde der Preis von der SAPOS gemeinnützige GmbH. Mit dem Preis soll einer „Zersetzung der Humorlosigkeit im öffentlichen Leben“entgegen gewirkt werden, so sagte der in Görlitz geborene Werner Finck

Kategorien: Görlitz / Nachrichten 

23.11.2010

Chinesen informieren sich über die Wirtschaft in Görlitz

3 Wochen sind chinesische Beamte in Deutschland unterwegs um mehr über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu erfahren. Dabei machten sie auch in Görlitz Station. IHK-Geschäftsstellen-Leiter Christian Puppe informierte die chinesischen Gäste über Görlitz und die Kooperation zwischen Deutschland, Polen und Tschechien. 

Kategorien: Görlitz / Nachrichten 

23.11.2010

Keine verkaufsoffenenen Advents-Sonntage

Am Montag hat die Gewerkschaft Verdi beim Oberlandesgericht Bautzen Klage eingereicht gegen die vorgesehenen Sonntagsöffnungszeiten im Advent. Davon betroffen ist auch Görlitz. In Görlitz war der 5. Dezember als verkaufsoffener Sonntag geplant. Nun steht durch die Klage der Gewerkschaft alles auf der Kippe. Wie es aussieht könnte Verdi mit der Klage erfolg haben, den schon einmal hatte eine Klage gegen die Sonntagsöffnungszeiten in Dresden Erfolg gehabt. Viele Händler sind sauer, den die Vorbereitungen für den 5. Dezember laufen auf vollen Touren. Im Görlitzer Aktionering gab es gestern schon erste Krisengespräche. 

Kategorien: Görlitz 

18.11.2010

Besser auf Hochwasser vorbereitet

Das Hochwasser vom August 2010 war für viele eine Katastrophe. In dieser Woche haben sich die Beteiligten zusammen gesetzt und die Ereignisse um das Hochwasser vom August und September bis ins kleinste Detai analysiert und ausgewertet. In einer langen Liste wurden die Schlußfolgerungen zusammen gefaßt. Dabei geht es vorallem um die bessere Vorbereitung, die schnellere Information und die bessere Lageeinschätzung. "Künftig sind wir vor einer Hochwasserkatastrophe noch besser gewappnet.", ist sich Landrat Bernd Lange sicher. 

Kategorien: Görlitz / Hochwasser 8/2010 

17.11.2010

Christkindel gesucht

Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft sucht für den Christkindel-Markt noch ein Christkindel. Gesucht werden junge Frauen zwischen 16 und 20 Jahren. Anne-Marie Angierski, das Christkindel der Jahre 2008 und 2009 sagt dazu: „Große Augen und handgemalte Wunschzettel - Christkindel zu sein bedeutet nicht nur Pflicht, vielmehr habe das Christkindel das Privileg, in viele glückliche Kinderaugen schauen zu dürfen". Bewerbungern nimmt die Görlitzer Kulturservicegesellschaft noch bis zum 26.11.2010 an.

Kategorien: Görlitz / Nachrichten