Teilen




Unsere Seite auf Google+






Archiv

2015(2)
2014(9)
2011(51)
2010(195)
2009(17)

 



Zur Zeit wird gefiltert nach: Übernachtung
Filter zurücksetzen


31.07.2013

Kulturinsel Einsiedel - Geldwäsche und Kinderarbeit

Der Görlitzer Anzeiger und auch die Kulturinsel Webseite hatten jetzt eine Schlagzeile: "Geldwäsche und Kinderarbeit auf der Kulturinsel Einsiedel". Oh je was ist den da los, wird sich jetzt manch einer gedacht haben. Aber wir können Entwarnung geben, alles "gut" auf der Insel. Eine neue Attraktion, eben diese Geldwaschanlage, an der natürlich auch Kinder arbeiten dürfen, ja sogar sollen, mit der Hilfe ihrer Eltern wenn sie wollen, hat für diese Schlagzeilen gesorgt. Also wer möchte kann echten Turiseden-Zaster frei waschen. Passend zu den jetztigen Temperaturen gibt es auf der Kulturinsel, in der Nähe von Görlitz, auch eine neue Forellen-Badeanstalt. Auch das Wasserdomänental, der Wasserturm und das Wassereimerspiel machen bei den derzeitigen Temperaturen bestimmt viel Spass. Wer auch gleich auf der Kulturinsel übernachten möchte, kann sich ja im Baumhaushotel, in schwindelerregender Höhe von den Inselgeistern in den Schlaf wiegen lassen.

Kategorien: Görlitz / Kultur  / Veranstaltungen / Übernachtung 

18.04.2012

Görlitz auch im Jahr 2011 beliebtes Reiseziel

Berlin, Hamburg, Dresden und nun auch Görlitz. Görlitz gehörte im Jahr 2011 zu den Top 100 der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Dies geht aus einem im Februar veröffentlichten Bericht eines Online-Urlaubportals hervor.

Görlitz läuft Dresden den Rang ab

Laut publizierter Studie nahm die östlichste Stadt Deutschlands mit 90915 gebuchten Übernachtungen den Rang 85 ein. Görlitz profitiert in dieser Hinsicht vom Aufwärtstrend im Städtetourismus, der hierzulande vielerorts boomt. mehr...

16.03.2012

Görlitz ist immer eine Reise wert

Die östlichste Stadt Deutschlands, das ist Görlitz in Niederschlesien. Durch die Stadt führt die Lausitzer Neiße, diese bildet gleichzeitig die Grenze zu Polen. Der östliche Stadtteil liegt daher in Polen, ist eigenständig und heißt Zgorzelec. Gemeinsam bilden die Städte jedoch seit 1998 eine Europastadt.

Dadurch, dass die Stadt vor Zerstörungen der Kriege verschont blieb, sind viele Baudenkmäler erhalten geblieben. Barockbürgerhäuser sind ebenso zu bewundern, wie spätgotische Bauten und Renaissancehäuser. Wer einmal die Altstadt besucht hat, wird von der Stimmung verzaubert werden. Beinahe 4000 alte Bauten wurden aufwendig saniert und zeugen von verschiedensten Zeitepochen.mehr...

15.02.2012

Tipps zur Wohnungssuche in Görlitz

Jedes Jahr wechseln Millionen Haushalte in Deutschland ihren Wohnsitz – sowohl Familien und Singles als auch Pärchen und Wohngemeinschaften. Je mehr davon sich jedoch gleichzeitig auf Wohnungssuche in Görlitz begeben, desto schwieriger gestaltet sich der Umzug in eine passende Behausung.

Während früher die Lage, die Größe und die Miete im Vordergrund standen, wollen die meisten Suchenden heutzutage einfach nur eine leere Wohnung finden. mehr...
Kategorien: Görlitz / Nachrichten / Übernachtung 

03.03.2011

Jugendherberge wird offiziell eröffnet

Morgen wird die neue Jugendherberger in der Görlitzer Altstadt offiziell eröffnet. Nach nur 11/2 Jahren Umbau- und Sanierungszeit, der Umbau kostete rund 3,5 Millionen Euro, können die drei Gebäude in der Peterstraße und im Hainwald nun von Touristen genutzt werden. Am 6.03.2011 können alle Interessierten von 10 - 17 Uhr beim Tag der offenen Tür die neue Jugendherberge besichtigen.

Kategorien: Görlitz / Nachrichten / Übernachtung 

25.01.2011

Mercure Hotel öffnet wieder

Das beim Hochwasser vom August 2010 schwer beschädigte Mercure Hotel soll im März dieses Jahres wieder öffnen. Das Hochwasser hat einen Schaden von rund 3 Millionen Euro angerichtet. Noch ist das Hotel eine Baustelle, aber bis März soll alles fertig sein. Auch einige Zimmer haben eine Verschönerungskur erhalten.

Kategorien: Görlitz / Nachrichten / Übernachtung 

02.12.2010

Neue Jugendherberge

Seit gestern kann man in der neuen Jugendherberge Perterstraße 15 und Hainwald 1 und 2 wieder übernachten. Als erste Gäste begrüßte Leiterin Martina Taubmann zwei Senioren aus Berlin. In der Jugendherberge gibt es jetzt 168 Betten in 48 Zimmern. Die drei Häuser sind über einen gemeinsamen Hof miteinander verbunden. Die Sanierung der Häuser hat 3,5 Millionen Euro gekostet. Die offizielle Eröffnung der Jugendherberge wird es aber erst im kommenden Frühjahr geben.

Kategorien: Görlitz / Übernachtung